Tscherbeney  / Czermna
Die Schädelkapelle (1776) in Tscherbenei , im Erdgeschoss mit ca. 3000 Menschenüberresten [Schädel und Beinknochen der im 30j. -Krieg (1618-48) und in den Schlesischen Kriegen gefallenen (1740-63), sowie Pestopfer], im Keller Überreste weiterer  ca. 17000 Menschen, von Pfarrer Wenzel Tomaschek 1776 erbaut, freistehender malerischer Glockenturm (früherer Wehrturm).