Bad Landeck  / Ląndek Zdrój

Kurzer abriss der Geschichte

Bad Landeck ist neben Bad Warmbrunn das älteste Heilbad Schlesiens.
In Bad Landeck weilten viele hervorragende Persönlichkeiten  ihrer Zeit, unter anderen
1765 König  Friedrich der Große.
1790 verbrachte  Johann Wolfgang von Goethe seinen 41. Geburtstag in Bad Landeck.
1800 Königin Luise.
1800 weilte der amerikanische Diplomat John Quincy Adams in Bad Landeck. Er war der 6.Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika
1813 besuchte König Friedrich Wilhelm von Preußen Bad Landeck.
1813 kam Kaiser Alexander I. von Russland für 11 Tage nach Bad Landeck.
1842 Prinz Albrecht von Preußen und seine Gemahlin Marianne der Niederlande mit Familie kurte hier. 
1872 wurde das neue Landecker Rathaus eingeweiht.
1880 Einweihung des  Marienbades.  Das Gebäude, gekrönt von einer imposanten Kuppel, gehört zu den schönsten Badebauten Deutschlands und wurde das Wahrzeichen von Bad Landeck
1893 erhielt Bad Landeck ein neues Krankenhaus.
1897 Eröffnung der Eisenbahnlinie, von Glatz nach Bad Landeck und weiter nach Seitenberg. 
1898 Einführung der elektrischen Beleuchtung. 
1917 Eröffnung des Georgenbades.
Bad Landeck war für das gesamte Glatzer Land auch eine bedeutende Stadt der Künstler wie die Bildhauer Michael Klahr, Franz Thamm,  Aloys Schmidt, und August Klein, die bedeutende werke vor allem in Kirchen schufen.