Bad Kudowa / Kudowa Zdrój

Kudowas  erste Erwähnung Jahre 1477.Die Erwähnung enthielt eine Urkunde von Heinrich dem alteren. 

1783  Das Gebiet des heutigen Parks wurde trockengelegt, die Quellen wurden ummauert und man hat neue Bäder errichtet.
1850  als offizieller Kurort, mit dem Schwerpunkt Behandlung der Herzkrankheiten anerkannt.
 Im Jahre 1905 wurde die Eisenbahnlinie von Glatz gebaut.
 Zum Stolz der Stadt wurde der "Fürstenhof" - das größte Objekt des Kurortes. Seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts bis zum II. Weltkrieg war Bad Kudowa ein  Kurort, der wegen der Behandlung von Kreislaufkrankheiten in ganz Europa berühmt wurde.

Der Fürstenhof