Bad Altheide / Polanica Zdrój

Eine Waldsiedlung, die den Anfang von Altheide bildete, entstand vermutlich in der 2. Hälfte des XIII Jhs.  Von 1625 stammt erste Beschreibung der hiesigen Mineralquellen, die in der Chronik des Mönchs Aelurius eingetragen ist.
Den Anfang des Badeorts kann man das Jahr 1828 nenen, in dem der neue Besitzer Josef Grohlms in dem heutigen Kurteil eine kleine Trinkhalle und eine hölzerne Badeanstalt. Bis zum Ende des XIX. Jhs. besuchten Altheide nur einzelne Gäste.. Ein wichtiges Ereignis war die Errichtung einer Bahnlinie im Jahre 1890.
Im Jahre 1904 wurde die Bohrung der zwei ausgiebigen Mineralwasserquellen von 88,8 m und 34,6 m Tiefe durchgefürt .
Im Jahr 1906 wurde ein Kurhaus gebaut. 1911 entstand die Trink und Wandelhalle. In der Zwischenzeit befestigte sich der Ruhm von Bad Altheide als des renommierter Herzbadeort.


Zurück